Pro und Contra Additive

unter diesem Titel schrieben wir am 21.07.2010 in einer Community einen Textbeitrag.

Quintessenz dessen war, das die Nutzung von Festschmierstoffen in Motorölen zwei Lagern gegenübersteht. Den Befürwortern, die nach Möglichkeit keinen Meter ohne fahren und den Gegnern, die glauben, dass nur reines Öl in Motor, Getriebe, etc. gehört. Nur weiß letztere Gruppe nicht, dass sie selbst additivierte Öle benutzen, da heute keine Öle mehr angeboten werden, die nicht additiviert sind. Alle bringen Belege von Fachleuten, die ihre These stützen.

Das GPS-MotorPower zu den überzeugten Befürworten gehört liegt klar auf der Hand, schließlich vertreiben wir solche Produkte und warum sollten deren Positiva, die beim Einsatz in Maschinen längst unbestritten sind, in Kfz-Motoren nicht ebenfalls genutzt werden? In dieser Überzeugung wurden wir kürzlich bei unseren Internetrecherchen bestätigt.

Da hat doch die amerik. Firma Federal-Mogul eine Kolbenbeschichtung für Ottomotoren entwickelt, die Festschmierstoffe enthält. In außermotorischen Prüfungen hat diese Beschichtung einen um 18% niedrigeren Reibungskoeffizienten aufgewiesen, was den Reibungsverlust in Motoren um bis zu 3% minimiert. Diese Kolben werden unter dem Namen Eco Tough auf den Markt kommen und kompatibel zu den derzeitigen Zylinderbohrungen. Warum also teure Kolben mit Beschichtung nachrüsten, wo doch entsprechende Öladditive auf dem Markt angeboten werden? Es kommt unseres Erachtens nur darauf an, welche Festschmierstoffe, in welcher Feinheit Motor und Getriebe, etc. zugegeben wird. Davon, dass hierbei Keramik sich als der idealster Werkstoff erwiesen hat, sind wir überzeugt.

Keramik hat nicht nur bereits Einzug in die Automobilindustrie gefunden, sie wird in der Zukunft als Werkstoff in diesem Bereich eine immer größere Rolle spielen, bis hin zum reinen Motor aus Keramik, der, wenn die Widerstände der Öllobby nachlassen, dann wohl aus dem Keller ans Tageslicht befördert wird, in dem er z. Zt. noch schlummert. Selbstverständlich wird er dann als die große neuentwickelte Errungenschaft präsentiert werden.

Heute kommt Keramik bereits in den Bremsanlage des neuen Flügeltürers von Mercedes, dem SLS AMG, zum Einsatz. GPS-MotorPower enthält davon 5% in Mikroform, unser HTKC enthält einen programmierten Keramikchip , aber auch RedOx-it therm und micro enthalten Keramik. Da sollte sich doch jeder Additivskeptiker, wie jener, der in einer Mercedes-Community uns gegenüber behauptete Keramik gehöre nicht in den Motor, fragen: „warum?“

 

Incoming search terms:

  • Federal Mogul EcoTough Beschichtung
  • eco tough federal
  • EcoTough
  • Keramik Kolbenbeschichtung
  • kolbenbeschichtung keramik
  • mit kolben spritt sparen
Share