Allgemeine Geschäftsbedingungen

mit

Widerrufsbelehrung – Datenschutzklausel

(Stand: 01.05.21010)

Ausdruck Oder Download über :

AGB

 

1. Geltungsbereich

(1) Alle Angebote, Lieferungen und Leistungen von GPS-MotorPower (nachfolgend „GPS“ genannt), erfolgen ausschließlich zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) Abweichende Bedingungen des Kunden bei der Bestellung erkennt GPS, vorbehaltlich einer

ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung, nicht an.

2. Angebot und Vertragsschluss

(1) Der Vertragsschluss von Bestellungen bei Shop Angeboten vollzieht sich nach Maßgabe dieser Geschäftsbedingungen.

(2) Die korrekte Funktion, sowie Fehlbestellungen in unserem GPS-MotorPower-Shop unterliegen nicht der Verantwortung von GPS. Die Korrektur und Erkennung von Eingabefehlern sind über die von uns zur Verfügung gestellten Verfahren durchzuführen.

3. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von eines Monats, ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Ist der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB), so hat er kein Widerrufs- und Rückgaberecht gem. § 312d BGB i. V. m. §§ 355, 356 BGB.

Der Widerruf ist zu richten an:

Rolf-W. Antweiler, GPS-MotorPower Deutschland,

Am Thie 27

31832 Springe-Boitzum

e-mail: info@gps-motorpower.com

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Für eine, durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache, entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die

Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 21 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung

4. Preise

Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Die angezeigten Preise verstehen sich inklusive der jeweils aktuellen gesetzlichen MwSt., zzgl. einmalig 6,90 Euro Versandkosten für versichertes Postpaket (nur für Privatpersonen (Kunde/Gast), egal welche Mengen bestellt werden! Preise für freigeschaltete Gewerbetreibende (Händler) werden exklusive der gesetzlichern MwSt. angezeigt. Auf allen Rechnungen wird die derzeit gültige MwSt. separat aufgeführt .Irrtümer bleiben vorbehalten.

5. Zahlungs- und Lieferbedingungen / Gefahrtragung

(1) Der Kaufpreis wird sofort mit der Bestellung fällig. Die Zahlung erfolgt grundsätzlich per Vorkasse, soweit keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden.

(2) Anfallende Versandkosten (Händler) sind jeweils bei der Produktbeschreibung aufgeführt. Wir weisen darauf hin, dass bei einem Versand ins Ausland eventuell höhere Versandkosten, Zölle, Gebühren etc. anfallen können.

(3) Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung durch einen Versandservice an die vom Kunden angegebene Lieferadresse ab Lager. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht der Liefertermin ausdrücklich zugesagt wurde. GPS bemüht sich, die bestellte Ware schnellstmöglich zu liefern.

(4) Soweit GPS von seinem Lieferanten mit der bestellten Ware nicht vertragsgemäß beliefert wird, behält es sich vor, nicht oder nur in Teilmengen zu liefern. In diesen Fällen wird GPS den Kunden unverzüglich informieren. GPS behält sich ferner vor, Waren für Privatpersonen nur in haushaltsüblichen Mengen auszuliefern.

(5) Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung trägt GPS,

sofern es sich um einen Verbrauchsgüterkauf handelt.

6. Aufrechnung und Zurückbehaltung

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn GPS die Gegenansprüche anerkannt hat oder diese rechtskräftig festgestellt sind.

(2) Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur berechtigt, soweit die Gegenansprüche aus demselben Vertragsverhältnis stammen.

7. Gewährleistung

(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Gewährleistungsfrist beträgt für Verbraucher zwingend 2 Jahre, im unternehmerischen Verkehr 1 Jahr und beginnt mit der Ablieferung.

(2) Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Mängel, die durch den normalen Verschleiß sowie die unsachgemäße Benutzung und Behandlung der Ware bedingt sind. Die Gebrauchs- und Pflegeanleitungen des Herstellers sind zu beachten.

(3) Im Falle eines Mangels ist der Kunde berechtigt, wahlweise Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung zu verlangen. Ist GPS zur Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung wegen Unverhältnismäßigkeit oder Unzumutbarkeit nicht bereit oder imstande oder schlägt die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung fehl, ist der Kunde berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, eine entsprechende Herabsetzung des Kaufpreises, Wandlung oder Schadenersatz zu verlangen.

8. Haftung

(1) Für entstandene Schäden haftet GPS grundsätzlich nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, bei Fehlen zugesicherter Eigenschaften, sowie bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit haftet GPS auch dann, wenn der Schaden leicht fahrlässig verursacht wurde. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(2) Die Haftung von GPS wird in Fällen der leicht fahrlässigen Verletzung vertragswesentlicher Pflichten auf den vertragstypischen und voraussehbaren Schaden beschränkt. Die Haftung für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, sowie Ansprüche für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden sind in diesen Fällen ausgeschlossen.

(3) Soweit die Haftung nach den vorbezeichneten Bestimmungen beschränkt oder ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die Vertreter und Erfüllungsgehilfen von GPS.

9. Eigentumsvorbehalt

GPS behält sich das Eigentum am Vertragsgegenstand bis zur vollständigen Begleichung aller Zahlungen aus dem Kaufvertrag vor. Solange dieser Eigentumsvorbehalt besteht, darf der Kunde die Ware weder weiterveräußern noch über die Ware verfügen.

10. Datenschutz

GPS verwendet die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

(1) Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Anrede, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Siehe Punkt 11. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Schlussbestimmungen

(2)Datenerfassung

Aus technischen Gründen werden u. a. Daten, die Ihr Internet-Browser an uns übermittelt, erfasst: Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können. Nach der Auswertung werden diese Daten gelöscht.

(3) Bestandsdaten

(4) Informationen zu Cookies

Es werden sogenannte Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren handelt sich dabei um sogenannte „Session-Cookies“, die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden. Es werden durch diese Cookies keine personenbezogenen Daten erhoben.

(5) Auskunft

Auf Verlangen wird Ihnen Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten erteilt. Die Auskunft kann Ihnen auf Wunsch auch elektronisch erteilt werden. Bitte wenden Sie sich zur Auskunftserteilung an:

Rolf-W. Antweiler, GPS-MotorPower Deutschland,

Am Thie 27

31832 Springe-Boitzum

e-mail: info@gps-motorpower.com

11. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Schlussbestimmungen

(1) Vertragssprache ist Deutsch.

(2) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur, wenn hierdurch nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

(3) Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche, ist, soweit gesetzlich zulässig, der Geschäftssitz Springe.

(4) Datenerfassung:

Browsertyp und -version verwendetes Betriebssystem

Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)

Webseite, die Sie besuchen

Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs

Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung verwendet. So muss z.B. zur Zustellung der Waren Ihr Name und Ihre Anschrift an den Warenlieferanten weitergegeben werden. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über Bestandsdaten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

(50) Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam. Die Parteien werden die nichtige Bestimmung durch eine solche wirksame ersetzen, die dem Willen der Vertragspartner wirtschaftlich am nächsten kommt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: 01.05.2010)


Incoming search terms:

  • spritspar irrtum
Share