Sprit sparen, das ewige Thema

Mach mit spar Sprit

 

Der Umwelt zuliebe – Deiner Kasse zur Freude

 

Zwischenzeitlich dürfte jeder Autofahrer, bei Internetrecherchen zum Thema Sprit sparen, zu der Erkenntnis gekommen sein, dass in Europa das effektivste Sprit-Sparmodul vorne links sitzt, mit Ausnahme von Great Briten, dort sitzt es rechts.

Neben so üblichen Tipps wie:

  • Die Verwendung von Leichtlaufölen
  • Direktstart und zügiges Beschleunigen nach Parken oder Warten
  • Die Gänge nicht hochziehen, sondern schnelles Schalten in den höheren Gang
  • Beachtung des Drehzahlmessers, optimale U/pm je nach Fahrzeug zwischen 2000 und 3000 U/pm
  • Auf Langstrecken nicht jagen, sondern im Bereich 100-130 km/h fahren
  • Verzicht oder verminderter Einsatz von Klimaanlage und Heckscheibenheizung
  • Vermeidung von Kurzstrecken, hierfür besser das Fahrrad, E-Bike oder einen E-Roller nutzen oder mal die eigenen Füße, das fördert auch noch die Gesundheit
  • gleichmäßige und vorausschauende Fahrweise zur Vermeidung ständiger Brems- und wieder Beschleunigungsvorgänge
  • Verzicht auf überflüssige Lasten, z. B. Dachgepäckträger, Fahrräder, Schwiegermütter  😆
  • Reifendruck: hier werden leichtlaufreifen empfohlen.

siehe auch:  http://www.autoplenum.de/Themenwelt/Ratgeber/Spritsparen

Beim Thema Leichtlaufreifen scheiden sich, für mich gesehen, die Geister. Auf der einen Seite bringen sie ca. 5%-8% Kraftstoffeinsparung und verminderte Rollgeräusche, auf der anderen Seite können sich selbst die Testsieger, meines Erachtens, nicht mit der Bremsqualität von Standardreifen, bei Nässe, messen. Ob unter diesem Aspekt eine Spriteinsparung von 5%-8% erstrebenswert ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

siehe auch: http://www.autobild.de/artikel/oekoreifen-test-1230227.html

http://www.auto-news.de/ratgeber/tipps_tests/anzeige_Spritspar-Reifen-im-Test-Geringer-Verbrauch-zu-Lasten-der-Sicherheit_id_21335

Share

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Archive
Wir auf G+
 

GPS – Gas Reducer


HTKC
  • Vom 6. bis 17. November liegt Fidschi am Rhein
    Um über die Folgen und die Begrenzung des Klimawandels zu verhandeln, trifft sich die Staatengemeinschaft zum 23. UN.-Klimagipfel. Die formale Präsidentschaft liegt bei der Republik Fidschi. Da eine Veranstaltung mit 20.000 Teilnehmern in dem kleinen Inselstaat nicht durchführbar wäre, findet der Klimagipfel in Bonn statt, dem Sitz des UN-Klimasekretariates. mehr ...
RSS ASP
  • ZDK: Neuwagenmarkt robust, Stimmung schlecht
    Die gute Konjunktur und die Dieselkrise sorgen für ein Plus beim Neuwagengeschäft. Gleichzeitig erschwert die Diskussion um die Selbstzünder spürbar das Geschäft mit Gebrauchtwagen.