Tankbetrüger Manfred Kolbe entgeht Prozess

Der Bundestagsabgeordnete und ehemalige sächsische Justizminister Manfred Kolbe (CDU) muss nicht vor Gericht. Das Verfahren wegen Tankbetrugs ist eingestellt worden, bestätigte Ingrid Graf, Direktorin des Amtsgerichts Borna, einen bericht der „Dresdner Morgenpost“. Kolbe habe sich mit Staatsanwaltschaft und Gericht darauf geeinigt, 1.000 Euro an das Jugendhaus Leipzig zu zahlen. 

Mehr…

„Vor dem Gesetz sind alle gleich, mache sind aber wohl gleicher“.

Nicht genug, dass man als MdB/MdL nur eine ABM-Stelle inne hat, wenn auch mit guten Anstellungsaussichten nach der politischen Laufbahn, man ist obendrein auch noch so schlecht bezahlt, dass man die Tankrechnung gelegentlich prellen muss.

 

 

Incoming search terms:

  • manfred kolbe benzin
  • manfred kolbe tanken
  • tankbetrug kolbe
  • graf ingrid eppelheim japan
  • ingrid graf amtsgericht
  • kolbe tankbetrug
  • kolbe tankbetrug dresdner morgenpost
  • manfred kolbe
  • manfred kolbe tankbetrug
  • minister als tank betrüger
Share

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Archive
Wir auf G+
 

GPS – Gas Reducer


HTKC
  • Kraniche im Querflug
    Noch halten sich bei uns mehrere zehntausend Kraniche auf. Wer sie an den Rastplätzen beobachten möchte, muss sich aber langsam sputen. Ziehende Kraniche sind zurzeit nicht nur auf den Hauptflugrouten zu sehen, sondern auch auf einer Nebenroute im Voralpengebiet sowie an Neckar und Enz. mehr ...
RSS ASP
  • Würth Servicegipfel: 65 Prozent der Kunden sind nur teilloyal
    Seit nunmehr fünf Jahren lädt der Handelskonzern Würth die Aftersales-Verantwortlichen bekannter Automarken zum Servicegipfel nach Zweiflingen. Die Aftersalesprofis diskutierten diesmal unter anderem die Chancen von digitalem Servicemarketing, den Wert von Daten aus "Connected" Cars und das Für und Wider von Ganzjahresreifen.